Der neue Ortsbeirat von Rommerz

Gemeinsam für Rommerz

Mit diesem Leitgedanken waren insgesamt 13 Kandidatinnen und Kandidaten bei der Kommunalwahl am 6. März 2016 angetreten. Die CDU stellte hierbei acht, die SPD fünf Personen zur Wahl auf. Bei einer Wahlbeteiligung von 62 % wurde dabei folgende Kandidatinnen und Kandidaten in den Ortsbeirat gewählt:

Ortsbeirat-2016 (10)-2

Der neue Ortsbeirat Rommerz ab 2016: von links Helmut Oestreich (CDU), Lothar Will (SPD), Tobias Kullmann (CDU), Petra Hartung (SPD), Jürgen Auerbach, Patricia Gemming, Christian Hartmann und Sebastian Hohmann (alle CDU). Es fehlt: Nadine Weber (SPD).

Öffentliche Bekanntmachung des Wahlergebnisses

Bei der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirates am 21. April wurde Jürgen Auerbach (CDU) zum neuen Ortsvorsteher gewählt: Sein Vorgänger Norbert Schleicher (CDU) hatte seine kommunalpolitischen Tätigkeiten zum Ende der Legislaturperiode beendet. Zur stellvertretenden Ortsvorsteherin wurde Patricia Gemming (CDU) gewählt.

Dieser Beitrag wurde unter Ortsbeirat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *